Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Zum Portal
Forum » Böhse Onkelz » Diskographie » Studio - Alben » 2004 - Adios » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 2004 - Adios
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

O.C.B. O.C.B. ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-59.jpg

Dabei seit: 03.07.2011
Beiträge: 96
Herkunft: Reich der Onkelz

2004 - Adios Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Adios



1 »Feuer
2 »Immer auf der Suche
3 »Superstar
4 »Sowas hat man…
5 »Ja, Ja
6 »Lass mich gehn
7 »Fang mich
8 »Einmal
9 »Kinder dieser Zeit
10 »Hass-tler
11 »Onkelz vs. Jesus
12 Ȇberstimuliert
13 »Prinz Valium
14 »Ihr hättet es wissen müssen
15 »A.D.I.O.Z.

erschienen bei: regel23
Vertrieb: SPV
Label: regel23
Produzent: Stephan Weidner, Co-Produzent Micha Mainx
Studio: studio23, Frankfurt
höchste Chartplazierung: 1 Entstehungsgeschichte:
Nachdem Mitte des Jahres 2004 der Titel des neuen Album „Adios“ den Fans mitgeteilt wurde, musste auch erklärt werden, warum dies das letzte Studioalbum sein würde. Die Band tat dies auf ihrer Homepage. Ausgebrütet wurden die Songs zum Album, wie auch schon bei dessen Vorgänger „Dopamin“ auf Ibiza/Spanien. Man war der Meinung, dass man zum Abschied noch einmal ein sehr rockiges Album abliefern wollte und ohne all zu sehr das Bandende zu thematisieren, konzentrierte man sich lieber auf eingängigen, schnellen Rock´n Roll mit knalligen, autobiographischen Texten und harten Riffs. Die Lyrics zu „Adioz“ schrieb Stephan Weidner wie immer in seinem abgeschiedenen Haus in Irland. Zusammen mit dem kubanischen Künstler Pozo, der das Artwork für Single und Album gestaltete, realisierte die Band ebenfalls einen Videoclip zum Song: „Onkelz vs. Jesus“ und ein Making of..., das auf dem Album als DVD Track abgelegt wurde. Neben dem aufwendigen 5:1 Sound, der bei Onkelzproduktionen mittlerweile zum Standard geworden ist, gibt es auch ein animiertes Booklet, das zu jedem Song, speziell von Pozo entworfene Graphiken zeigt. Das Album schoss von null auf 1 in die Media Control Charts top 100 Longplay und hielt sich dort drei Wochen. Bis zum Start der ausverkauften Hallentournee hatte es sich weit über 200.000 mal verkauft und Platinstatus erreicht.


__________________
Willkommen im Reich der Onkelz, im Land der Illusion...
24.10.2011 12:52 O.C.B. ist offline E-Mail an O.C.B. senden Homepage von O.C.B. Beiträge von O.C.B. suchen Nehmen Sie O.C.B. in Ihre Freundesliste auf

Peggy Peggy ist weiblich
Deutschrocker


images/avatars/avatar-58.jpg

Dabei seit: 03.07.2011
Beiträge: 111

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein letztes gekauftes Album, erst mit Skepsis betrachtet weil es halt mal nen anderer Stilder Onkelz war.
Nach 3-4 mal hören wieder geil, man musste erstmal durchsteigen was wie gemeint war.
Jetzt würde ich froh sein mal wieder ne ganz neue Platte und auch neue Lieder hören zu können.
Wieder diese Freude und auch die Spannung neue lieder zu hören und zu fühlen "ach wie ich das vermisse"
Einfach mal mit Leuten zu reden "na und die neue Platte, was hälltst du von Lied.... ? Ich finds geil".
Sich einfach auszutauschen und zu plaudern über die geilste Band der Welt.
Onkelz ich liebe euch...


__________________
Lebe so als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben
15.12.2011 22:13 Peggy ist offline E-Mail an Peggy senden Beiträge von Peggy suchen Nehmen Sie Peggy in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum » Böhse Onkelz » Diskographie » Studio - Alben » 2004 - Adios





Powered by Burning Board 2.3.5 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Style by Tine
Grafik & Design by Langer